Die Schicksalstage des April 1945 der Stadt Halle (Saale)

8,95 

Die Schicksalstage im April 1945 in halle. Die Stadt konnte jeden Moment durch ein Bombardement ausgelöscht werden und eigentlich war es auch schon beschlossenen Sache.
Doch es gab mutige Männer, die das fast unmögliche zu verhindern versuchten.

Artikelnummer: msw-005 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Zeit- und Augenzeugen berichten über die letzten Tage des Krieges in Halle an der Saale (16./17.04.1945). Dabei wird die Rolle des Felix Graf von Luckner und sein Einsatz gegen die Bombardierung der Stadt beleuchtet. Es kommt insbesondere der Major a.D. Huhold zu Wort, der in diesen Tagen mit zu den Verhandlungsführern gehörte, und der Wegbegleiter Luckners war. Ein Buch von Wolfgang Seilkopf, profunder Kenner des Lebens Graf Luckners.